Rückblicke 2012

29. November 2012 - Chlaushöck

Hübsch gedeckte und mit Chlausnaschereien verzierte Tische erwarteten die Teilnehmer des diesjährigen Chlaushöck. Der Referent Rolf Berglas entführte die Anwesenden nach Marokko, wieder auf der Suche nach Maurischen Landschildkröten. Seine interessanten Ausführungen begleitet von schönen Bildern haben das Publikum begeistert.


20. Septemper 2012 - Gedanken zur Einwinterung

Das bewährte Referat zum aktuellen Thema, der bevorstehenden Winterruhe der Europäischen Landschildkröten, unseres Vizepräsidenten war sehr gut besucht. Der Vortrag war wie immer umfassend informativ und auch unterhaltsam mit kleinen Anekdoten gespickt. Dem Referenten war es wichtig die Teilnehmer darauf hinzuweisen dass die Haltung und Fütterung im Laufe der warmen Jahreszeit ein wesentlicher Faktor ist für eine gesunde und erfolgreiche Winterruhe.


28. Juni 2012 - Futterpflanzen, Exkursion im Freiland

Zum Auftakt des Höck's brechen die Anwesenden zum Besuch der Wiesen von Ruth Huber auf.

Zügig und problemlos werden die Fahrgemeinschaften gebildet und schon bald befinden sich alle auf dem Weg zu den Wiesen von Ruth Huber. Eine Wiese war schon abgemäht und die Präsidentin erklärt die verschiedenen Pflanzen die im Heu zu finden sind. Auf der anderen Wiese können die Pflanzen dann noch im Wachstum betrachtet werden. Die interessierten Teilnehmer sammeln denn auch Samen aus dem Heu und lassen sich eingehend die als Futter geeigneten und die bei den Schildkröten beliebten oder auch weniger beliebten Pflanzen erklären.

Futterpflanzen Höck

Wieder zurück im Vereinslokal zeigt Ruth Huber noch Bilder ihrer Wiese und erklärt, wie diese angelegt worden ist, und im Laufe der Jahre ihren heutigen Zustand erreicht hat. In vielen detaillierten Aufnahmen werden die einzelnen Pflanzen nochmals gezeigt und auch eingehend erklärt.

Auch hat die Präsidentin den Samen für die Schildkröten der Firma Select, welcher bei Samen-Wyss oder auch in der Landi erhältlich ist, selbst angesäht. Sie hat dies in saurer, magerer und gedüngter Erde ausprobiert. Die Kistchen hat Ruth Huber als Anschauungsexemplare mitgebracht, und auch diese werden interessiert begutachtet.


31. Mai 2012 - Land- und Wasserschildkröten-Anlagen vorgestellt von Mitliedern

Etliche Bilder und eine gelungene Präsentation hat die Präsidentin von den Mitgliedern zur Verfügung gestellt bekommen. Einige Mitglieder stellten Ihre Anlagen selbst vor, für diejenigen die abwesend waren übernahm dies die Präsidentin.


26. April 2012 - Folgen von Fehlern in der Haltung und Fütterung von Schildkröten aus der Sicht des Tierarztes

Der Tierarzt und Pathologe Luca Baccarini zeigte anhand von zahlreichen Bildern welches die Folgen falscher Haltung und Fütterung bei Land- und Wasserschildkröten sind. Das sehr eindrückliche Referat zeigte einmal mehr welch fatale Schäden angerichtet werden können, aber auch wie man diese vermeiden und den Tieren ein artgerechtes Leben bieten kann.


29. März 2012 - Erkenntnisse über die Haltung europäischer Landschildkröten

Kurt Reist, unser Vizepräsident hielt sein bewährtes Referat einem zahlreichen, interessierten Publikum. Von der Erklärung der Arten, über die Fütterung, die Haltungsfehler und ihre Folgen, den Gehegebau, geeignete Bepflanzung lässt der umfassende Vortrag kaum mehr Fragen offen. Das Referat wird denn auch mit einem kräftigen Applaus verdankt.


24. Februar 2012 - Ein Volontariat bei den Meeresschildkröten in Costa Rica

Die Referentin Michèle Lüscher lebte ein halbes Jahr auf einer Meeresschildkröten-Schutzstation und berichtete uns nun von Ihren Erlebnissen und ihrem Arbeitseinsatz. Die interessanten Ausführungen wurden von schönen Bildern begleitet. Ein tolles Referat das denn auch das Publikum mit einem kräftigen Applaus verdankte.


26. Januar 2012 - Generalversammlung

Am 26.01.12 fand die alljährliche Generalversammlung statt. Anschliessend zeigte die Präsidentin noch Bilder von Vorkommnissen durch’s Jahr.